Privatärztliche Verrechnungsstelle intern: Katja Faude leitet das medizinische Kompetenzzentrum der dgpar GmbH

In unserer Reihe Privatärztliche Verrechnungsstelle intern möchten wir mit Ihnen einen Blick hinter die Kulissen der dgpar GmbH werfen. Heute stellen wir Ihnen Katja Faude vor. Sie ist die „Leitung Medizin“ und seit 2016 bei der dgpar GmbH am Standort in Reutlingen im Einsatz. Im dortigen medizinischen Kompetenzzentrum der dgpar wird die privatärztliche Abrechnung erstellt. Das heißt, sämtliche Dokumentationen von Ärzten und Kliniken werden auf Vollständigkeit geprüft, inhaltlich analysiert und schlussendlich zu Abrechnungen nach GOÄ transformiert. Gemeinsam mit ihrem Team verantwortet Frau Faude somit eine korrekte und vollumfängliche Abrechnung der erbrachten medizinischen Leistungen. Lernen Sie Frau Faude näher kennen!

Ein Blick hinter die Kulissen einer privatärztlichen Verrechnungsstelle

Frau Faude, wie genau sind Sie denn zur dgpar GmbH gekommen?

Nach meiner medizinischen Ausbildung arbeitete ich sowohl in Arztpraxen als auch im Krankenhaus und konnte mich somit in sehr vielen Fachbereichen der Medizin einarbeiten. Vor den Geburten meiner beider Töchter war ich zudem für viele Jahre in einer großen Verrechnungsstelle in Stuttgart tätig. Die Privatabrechnung war schon immer mein Steckenpferd. Umso größer war der Wunsch, mich wieder vollumfänglich diesem Bereich zu widmen. Also bewarb ich mich, nachdem meine Kinder größer wurden, als Leitung unserer Niederlassung in Reutlingen, und hatte Glück.

Wie lange sind Sie bereits bei der dgpar GmbH beschäftigt?

Seit 2016. Vor kurzem habe ich zusätzlich die medizinische Leitung übernommen.

Was genau beinhaltet Ihre Tätigkeit in einer privatärztlichen Verrechnungsstelle?

Ganz einfach gesagt – alles rund um den medizinischen Teil der eigentlichen Abrechnung, die unsere Firma als Service bietet. Hierbei bin ich sowohl für die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter zuständig als auch für die Optimierung und manchmal auch Strukturierung der Abrechnung unserer Kunden.

Wie genau muss man sich die Optimierung einer privatärztlichen Abrechnung vorstellen?

Der ganze Prozess beginnt immer mit einem Kennlern-Gespräch zwischen mir und der Ärztin oder dem Arzt und/oder den jeweiligen Mitarbeitern. Somit kann ich mir einen ersten Einblick davon verschaffen, welche Leistungen die Ärztin oder der Arzt in ihrer/seiner Praxis oder Krankenhaus anbietet und was dem Kunden bei der Abrechnung wichtig ist. Das weitere Procedere wird dann gemeinsam besprochen. Manche Kunden wünschen sich eine Kontrolle der bereits bestehenden Abrechnung, andere möchten gerne sogenannte Ziffernketten für immer wiederkehrende Leistungen von mir erstellt haben.  Das Ganze funktioniert dann im gegenseitigen Austausch.

Gibt es denn tatsächlich Optimierungspotential bei der Privatabrechnung?

Häufig leider ja. Auch wenn die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) seit 1996 nicht mehr novelliert wurde, gibt es doch ständig neue Beschlüsse oder Empfehlungen durch die Bundesärztekammer und neue Gerichtsurteile. Hier den Überblick zu bewahren und immer auf dem aktuellen Stand zu sein, ist ein Fulltime-Job. Aber auch genau das ist unser Anspruch als privatärztliche Verrechnungsstelle. Zusätzlich lernt man über die vielen Jahre dieser Tätigkeit auch immer mehr Möglichkeiten der Abrechnung der verschiedenen Leistungen kennen. Mir macht es einfach auch Spaß, die Behandlungsabläufe so gut zu kennen, dass ich eine optimale Abrechnung erstellen kann.

Sie erwähnten vorhin, dass die dgpar GmbH als privatärztliche Verrechnungsstelle neben der eigentlichen Abrechnung auch noch andere Services anbietet. Darf ich fragen, welche?

Die Verarbeitung der Privatabrechnung ist nur ein Teil unseres Angebotes. Wir übernehmen außerdem die komplette Debitorenbuchhaltung incl. dem Mahnwesen, bis hin zur Übergabe an ein Inkassounternehmen. Und selbstverständlich auch den unliebsamen Schriftverkehr mit allen Kostenträgern und Patienten. Dies nimmt oft mehr Zeit in Anspruch, als die Abrechnung selbst. Für viele Ärzte ist auch das Thema Vorfinanzierung ihrer Rechnungen sehr interessant. Andere wünschen sich einen 100%-igen Schutz vor Forderungsausfall und nehmen mit dem echten Factoring unser Rundum-sorglos-Paket für die Privatliquidation in Anspruch. Wir bieten unterschiedliche Services für unterschiedliche Bedarfe.

Was ist Ihnen im Alltag besonders wichtig?

Zwei Dinge. Kompetenz und Ehrlichkeit. Ein kritisches, konstruktives und offenes Miteinander sind für mich das A und O. Sowohl bei unseren Kunden als auch mit meinen Kollegen.

Eine letzte Frage noch. Was macht eine Frau Faude so, wenn Sie gerade nicht arbeitet?

Dann versuche ich so viel Zeit wie möglich mit meinen Kindern zu verbringen. Im Sommer findet man mich auch oft auf dem Tennisplatz. Im Winter eher auf dem Sofa mit einem Glas Wein ; )

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zurück zur Übersicht

Kontaktieren Sie unsere Experten!
+49 611 409 074-0

Zur Person:

Unsere GOÄ-Expertin Katja Faude optimiert die Privatliquidation von niedergelassenen Ärzten und Chefärzten, und hilft bei allen Fragen rund um dieses Thema.

Nach ihrer medizinischen Ausbildung wechselte sie rasch in den Bereich der Abrechnung und ist dort nun seit mehr als 20 Jahren erfolgreich tätig.

„Sowohl Therapieformen als auch der Fokus der Versicherungen wechseln ständig. Bei der Privatabrechnung ist es deshalb immer wichtig up to date zu sein!“

Kontaktformular

* Pflichtangaben

dgpar GmbH
Mainzer Straße 97
DE-65189 Wiesbaden

Fax: +49 611 40 90 74-29
E-Mail: info@dgpar.de