Wie Sie mit der Einkaufsfinanzierung quickpaid trotz hoher Bezugskosten einfacher liquide bleiben

Sie haben regelmäßig einen höheren Bedarf an Materialien für Ihre Praxis oder Sprechstunde? Dann lohnt es sich für Sie, Ihre Einkaufsrechnungen künftig online zu finanzieren. Denn einmal angemeldet verfügen Sie mit der Einkaufsfinanzierung quickpaid schnell und einfach über einen Finanzierungsrahmen für Ihre Einkäufe. Das macht Sie bei Ihren Lieferanten zum Sofortzahler und hilft Ihnen, sich wertvolle Skonto-Erlöse zu sichern.

Die Vorteile von quickpaid liegen auf der Hand:

  • Liquidität unabhängig von eigenen Zahlungseingängen.
  • Höhere Rentabilität durch Skontonutzung.
  • Als Sofortzahler bessere Einkaufskonditionen aushandeln und Liefertreue genießen.
  • Entlastung Ihrer Banklinie und Ihres Kontokorrentkredits.
  • Einfache und schnelle Abwicklung: ohne Papierkram, ohne Sicherheitenstellung.

So einfach geht das mit dem quickpaid-Verfahren:

  • Sie registrieren sich online und erhalten einen Einkaufsrahmen, z.B. EUR 30.000,–
  • Sie übermitteln online Ihre Lieferantenrechnung nach erbrachter Lieferung.
  • Die A.B.S. Global Factoring AG bezahlt Ihren Lieferanten innerhalb von 48h (!)
  • Dafür gewährt der Lieferant Skonto, z.B. 3%, das Ihnen gutgeschrieben wird.
  • Sie haben bis zu 120 Tage Zeit, den Rechnungsbetrag abzgl. Skonto zurückzuzahlen.
  • Wie sich quickpaid rechnet, sehen Sie an einem konkreten Kostenbeispiel weiter unten.

Was spricht für quickpaid?

– Jederzeit liquide

Mit quickpaid bin ich jederzeit und wiederkehrend in der Lage, meine Einkaufsvorgänge schnell und völlig unkompliziert in Eigenregie zu finanzieren – unabhängig von meiner Liquiditätssituation bei der Bank.

– Für meine Belange maßgeschneidert

Nach der nur wenige Minuten dauernden Anmeldung bei quickpaid erhalte ich einen stetigen Verfügungsrahmen, den ich ab dann jederzeit zur Einkaufsfinanzierung nutzen kann.
Ob, in welchem Umfang oder wann ich diesen Rahmen nutze, obliegt ausschließlich mir. Ohne Wenn und Aber und jegliche weitere Vertragsbindung, völlig losgelöst von meinen sonstigen Bankgeschäften.

– Flexibel und profitabel

So nutze ich bei meinen Einkaufsprozessen auch Sonderaktionen der Lieferanten spontan. Und dabei ziehe ich als schneller Barzahler zusätzlich Skonto, sodass ich die ohnehin geringen quickpaid-Gebühren bisweilen sogar ausgleichen kann.
Dr. M. Kulewski

quickpaid bringt deutliche Mehrwerte – folgende Beispielrechnung überzeugt:

  • Liquidität – und damit einen größeren finanziellen Spielraum.
  • Kostenersparnis durch Nutzung verbesserter Zahlungsbedingungen.

Beispielrechnung

 

 

Sie bestellen Ware für z.B. 30.000 Euro. Mit quickpaid können Sie zu Skontokonditionen zahlen, bei 3% Skonto reduziert sich der Rechnungsbetrag auf 29.100 Euro. Der Lieferant erhält sein Geld sofort. Sie finanzieren 29.100 Euro (30.000 Euro abzgl. 900 Skonto Euro). Wählen Sie z.B. ein Zahlungsziel von 60 Tagen, fallen 2,9% quickpaid-Gebühr auf 29.100 Euro für die Finanzierung an, d.h. 843,90 Euro. Diese Kosten bezahlen Sie mit Fälligkeit nach 60 Tagen.

  • Was kostet quickpaid in diesem Fall? 843,90 Euro quickpaid-Gebühr. Ziehen Sie den Skontoertrag von 900 Euro ab, verbleiben 56,10 Euro zu Ihren Gunsten.

    Sie haben also bereits einen kleinen Überschuss erwirtschaftet. Darüber hinaus können Sie mit quickpaid Ihre Banklinie entlasten und müssen für diese Summe nicht den teuren Kontokorrentkredit der Hausbank in Anspruch nehmen. Diese Zinskosten können zusätzlich gegengerechnet werden.

    Jetzt zum quickpaid-Portal

Kontaktformular

* Pflichtangaben

dgpar GmbH
Mainzer Straße 97
DE-65189 Wiesbaden

Fax: +49 221 399 088 29
E-Mail: info@dgpar.de